Glossar

Annex: in einem TCP/IA durchgeführtes Projekt

Annual Report: Bericht über das Arbeitsprogramm eines IA sowie über Projekte des IA als auch der zugehörigen Annexes für den Zeitraum vom 01. Januar bis 31. Dezember eines jeden Jahres 

CERT: Committee for Research and Development (Forschungskomitee der  IEA, besetzt mit Delegierten der für die Energieforschungspolitik zuständigen Ministerien und deren Vertretern) 

Chair/Vice-Chair: Vorsitzender/stellvertretender Vorsitzender eines Komitees, einer Working Party, einer Expertengruppe oder einem TCP/IA

Common Fund: Von den Mitgliedern jährlich zu entrichtender Beitrag für ein Implementing Agreement, die Höhe wird vom Executive Committee festgelegt 

Contracting Party: Beteiligung an einem IA als Vertragspartner, dabei kann es sich um ein Land , eine internationale Organisation, eine nationale Einrichtung, Unternehmen der gewerblichen Privatwirtschaft oder andere Körperschaft handeln, welche von der Regierung eines Landes (OECD-Mitglied als auch OECD-Nichtmitglied) oder der Europäischen Kommission bestimmt wird

Desk Officer: Kontaktperson zwischen TCPTIA und dem Sekretariat

EGRD: Experts Group on R&D Priority Setting and Evaluation

EGSE: Experts Group on Science and Energy (ehemals Ad Hoc Group on Science for Energy Technologies - AHGSET) 

ETR: End-of-Term-Report

EUWP: End Use Working Party

Executive Committee: Lenkungsausschuss der TCP/IA, trifft alle Entscheidungen über Arbeitsprogramm und zugehöriger Budgetierung   

FFWP: Fossil Fuels Working Party

FPCC: Fusion Power Coordinating Committee

Framework: Rahmenbedingungen und Richtlinien

GB: Governing Board (Verwaltungsrat), höchstes Gremium der IEA

Energy Technology Network: umfasst das CERT, vier Working Parties, eine Expert Group und 39 IAs

IEA: Internationale Energieagentur; International Energy Agency

IA: Implementing Agreement, vertraglich unterzeichnete, mindestens bilaterale Initiative zur Durchführung von energietechnologieorientierten Programmen und Projekten

OECD: Organisation of Economic Co-operation and Development

OLC: Office of Legal Counsel, Rechtsabteilung der IEA

Operating Agent: Koordinator innerhalb eines IA, wird aus Mitteln desselben finanziert

Programme of Work: Arbeitsprogramm, welches vom Executive Committee für das entsprechende IA beschlossen wurde

RED: Renewable Energy Division, der REWP unterstellt 

REWP: Renewable Energy Working Party

Sponsor: Teilnehmer an einem IA,  welcher dazu nicht von der Regierung bestimmt werden muss; darf die Position des Chairs/Vice-Chairs nicht besetzen 

Task: Kooperationsaktivität innerhalb des Arbeitsprogramms eines IA

Technology Collaboration Programme (TCP): ein Anfang 2016 dezidiert für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit eingeführtes  Synonym für Implementing Agreement (s. dort)